Wegen der immer noch hohen Ansteckungsgefahren vor Corona hat die bereits im letzten Jahr verschobene Bezirkskonferenz im Internet stattgefunden. Die fünf Delegierten aus dem Kreis Ludwigsburg waren – mit dem vorgeschriebenen Abstand zueinander – aus dem Kornwestheimer Schafhof zugeschaltet.

Mit dabei waren aus der AWO Münchingen Sybille Hüls-Herold und der Kreisvorsitzende Wolfgang Stehmer. Sie konnten sich nicht nur aktiv in die Debatte um die Rechenschaftsberichte und die Anträge einschalten, sondern auch von ihrem Laptop geheim abstimmen und wählen. Wiedergewählt wurden der bisherige Bezirksvorsitzende Nils Opitz-Leifheit und die Stellvertreter Valerie Nübling und Stefan Oetzel. Aus dem Kreis Ludwigsburg wurden Wolfgang Stehmer (Ortsverein Münchingen) erneut in den Bezirksvorstand und Bernd Kappenmann (Ortsverein Besigheim) als Bezirksrevisor gewählt.

Kernpunkte der Antragsberatung war die Neufassung der Bezirkssatzung und Anträge zum Klimaschutz, zum Ehrenamt, gegen rechte Tendenzen, zur Modernisierung der Mitgliederkommunikation, zur Zukunft der Waldheime, für eine gute Pflege und für gebührenfreie Kitas. Mit großer Mehrheit wurde der vom Ortsverein Münchingen initiierte Antrag des AWO-Keisverbandes Ludwigsburg beschlossen, die Familienmitgliedschaften von Kindern bis zum Ende des 25. Lebensjahres zu erweitern.

Sybille Hüls-Herold mit Monitor und Laptop

Aufgrund der wieder steigenden Corona-Inzidenzwerte (dritte Welle) ruhen weiterhin alle Aktivitäten der AWO Münchingen mit Publikumsteilnahme. Alle, die die Möglichkeit haben, uns elektronisch zu erreichen finden uns unter: https://korntal-muenchingen.awo-bw.de. Weitere Informationen erhalten Sie immer gerne unter Telefon 07150 915294 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wolfgang Stehmer

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.